Pro-B: TG s.Oliver Würzburg gewinnt gegen Quakenbrück und erzwingt drittes Spiel

In der Play-Off-Serie gegen Aufstiegskandidat Quakenbrück ist der TG s.Oliver Würzburg der Ausgleich gelungen: zuhause gab es einen 81:69-Sieg für die Mannschaft von Trainer Peter Günschel.

Eine homogene Mannschaftsleistung war der ausschlaggebende Grund für den letztlich ungefährdeten Erfolg des Würzburger Farmteams: Marcellus Barksdale (18 Punkte), Max Ugrai (16 Punkte, 11 Rebounds), Georg Voigtmann (11 Punkte) und Lukas Wank (10 Punkte, 10 Rebounds) punkteten zweistellig. Bei den Rebounds dominierte Würzburg deutlich (48:23).

Das dritte Spiel findet am Dienstag in Quakenbrück statt.