Pro-B: Die TGW Baskets Akademie ist am Samstag in Hanau zu Gast

Das Ziel ist klar: Nach zwei Niederlagen gegen Langen und beim Spitzenreiter in Iserlohn will Aufsteiger TG Würzburg Baskets Akademie am 7. Spieltag der ProB Süd wieder Punkte gegen den Abstieg holen. Auf den ersten Blick scheint die Aufgabe machbar: Die HEBEISEN WHITE WINGS Hanau haben nach sechs Spielen erst einen Sieg auf dem Konto. „Nach dem Trainerwechsel und ihrem ersten Saisonsieg sind sie aber sicherlich hoch motiviert und zeigen eine ansteigende Formkurve. Für uns geht es darum, wieder unsere Leistung abzurufen und in die Erfolgsspur zurückzukehren“, sagt TGW-Trainer Sören Zimmermann.

Gleich fünf Teams bilden nach sechs Spieltagen mit vier oder fünf Siegen die erweiterte Tabellenspitze der ProB Süd. Die Anwesenheit des Aufsteigers aus Würzburg auf Platz drei ist dabei ähnlich überraschend wie die Platzierung der Hanauer: Erst nach dem Trainerwechsel von Ty Shaw zu Steven Clauss schafften das vor der Saison hoch gehandelte Schlusslicht aus Hessen am vergangenen Wochenende ihren ersten Saisonsieg.

Dazu beigetragen hat nicht nur der neue Mann an der Seitenlinie, sondern auch die Rückkehr von Spielmacher Cardell McFarland, der sich im ersten Saisonspiel verletzt hatte. Beim Sieg gegen Lich zeigte der 27-jährige US-Amerikaner mit 16 Punkten und 6 Assists, warum er für die WHITE WINGS unersetzbar ist.

Zweiter Ausländer im Kader der Hessen ist McFarlands Landsmann Reginald Hopkins, der in zwei Spielen 11 Punkte und 5 Korbvorlagen im Schnitt aufgelegt hat. Auch die beiden „Big Men“ Joleik Schaffrath und Tobias Jahn spielten mit zusammen 28 Punkten und 22 Rebounds – beide hatten ein „Double Double“ – eine entscheidende Rolle beim ersten Hanauer Saisonsieg. Jahn zog sich dabei allerdings einen Bänderriss zu und fällt einige Zeit aus.

Die TG Würzburg Baskets Akademie will am Samstag nicht nur zwei weitere Punkte für den Klassenerhalt sammeln, sondern sich mit einem Sieg auch das nötige Selbstvertrauen für das nächste Heimspiel holen: Am 16. November um 15:30 Uhr ist das Spitzenteam der Rhöndorf Dragons zu Gast im TGW-Sportzentrum Feggrube.