Pkw in die Leitplanke – schwerer Unfall auf der A 3

Würzburg. Die Unachtsamkeit eines Lkw-Fahrers hatte am Montagnachmittag auf der A 3 bei Würzburg schwerwiegende Folgen. Ein Pkw prallte gegen die Leitplanke und überschlug sich. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Als der Führer eines Sattelzuges gegen 17.10 Uhr zum Überholen ansetzte und von der rechten auf die mittlere Fahrspur wechselte, übersah er einen dort fahrenden DaimlerChrysler aus dem Main-Taunus-Kreis. Dessen 89-jähriger Fahrer verriss das Lenkrad, verlor die Kontrolle und prallte mit seiner C-Klasse gegen die Mittelschutzplanke. Dort überschlug sich das Auto, schleuderte über die gesamte Fahrbahn nach rechts und blieb im Grünstreifen auf der rechten Fahrzeugseite liegen. Mit schweren Verletzungen wurde der ältere Herr in die Uni-Klinik Würzburg gebracht. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Den 44-jährigen Berufskraftfahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrlässiger Körperverletzung und eines Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung.