Passantin mit Messer bedroht: 36-Jähriger Punker festgenommen

Ein 36-Jähriger aus der Punkerszene wird verdächtigt, eine 25-Jährige im Eingangsbereich des Würzburger Hauptbahnhofs mit vorgehaltenem Messer bedroht zu haben. Ein Zeuge meldete am Sonntagabend einer Streife der Bundespolizei, dass seine Freundin soeben mit vorgehaltenem Messer bedroht wurde. Kurz darauf konnten die Beamten den 36-jährigen Tatverdächtigen im Würzburger Hauptbahnhof stellen. Sie stellten bei dem wohnsitzlosen Deutschen insgesamt drei Messer sicher, darunter auch das Tatmesser. Warum er die Frau bedrohte, ist noch unklar. Ein Atemalkoholtest bei dem 36-Jährigen ergab einen Wert von mehr als 0,7 Promille. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft vorläufig festgenommen und sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.