Öchsner unfreiwilliger Sieger beim Haßbergritt

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar
Joachim Öchsner hat den Haßbergritt in Hofheim gewonnen. Der Würzburger benötigte für die 55km lange Strecke durch die Haßberge 2,5 Stunden.

Dabei war Öchsner nicht für die lange Strecke der Mountainbike-Veranstaltung gemeldet. Der spätere Gewinner war dem falschen Führungsmotorrad hinterhergefahren, wurde so zum unfreiwilligen Gewinner.

Enttäuscht zeigte sich der Veranstalter Tria TC Hofheim von den Teilnehmerzahlen. Nur etwas mehr als 100 Teilnehmer gingen an die Startlinie. Der lange Winter, das regnerische Wetter, das Bike-Festival am Gardasee – Gründe für die geringe Teilnahme gab es genügend.