Oberbürgermeister Christian Schuchardt überreicht Georg Götz den Tanzenden Schäfer

Der Tanzende Schäfer ist ein Ehrenpreis, der seit 1980 verdienten Bürgern der Stadt verliehen wird. Diesen Montag überreichte Oberbürgermeister Christian Schuchardt den Tanzenden Schäfer an Georg Götz. Damit möchte er sich im Namen der Stadt Würzburg für die jahrzehntelange Erneuerung und Verbreitung des fränkischen Brauchtums bedanken. Georg Götz gründete 1968 den Main-Franken-Kreis, welcher unter anderem Führungen durch das Gebäude des Alten Kranens, Lichtbildervorträge zu kulturellen Themen, Kunstfahrten und Konzerte, sowie Mundartlesungen und Weinproben veranstaltet.
Oberbürgermeister Schuchardt betonte, dass Georg Götz eine wichtige Säule des kulturellen Lebens in Würzburg sei.