Neuigkeiten zum Brand im Studentenwohnheim

Die Brandursache im Studentenwohnheim in der Zürnstraße scheint geklärt. Laut dem Polizeipräsidium Unterfranken war mit hoher Wahrscheinlichkeit ein defektes Elektrogerät in der Küchenzeile schuld an dem Brand. Am Dienstagabend war die Feuerwehr aus Würzburg mit rund 60 Mann im Einsatz und konnte die Flammen schnell löschen. Verletzt wurde dabei niemand. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf 10.000 Euro.