Mögliche Unterbalbach-Mörder geschnappt

Im Fall des Mitte Dezember vergangenen Jahres ermordeten Antiquitätenhändlers aus Unterbalbach wurden jetzt zwei Verdächtige festgenommen.  Bei einer Hausdurchsuchung am Donnerstagmorgen in Bad Mergentheim konnten mehrere Gegenstände als Beweismittel beschlagnahmt werden. Nach zwischenzeitlich vom Landeskriminalamt Baden Württemberg ausgewerteten Spuren und Erkenntnissen aus den Vernehmungen, richtet sich ein dringender Tatverdacht gegen die 33 und 25 Jahre alten Männer. Die beiden sollen den 70-Jährigen Unterbalbacher aus Habgier mit einem Gipserbeil erschlagen haben. Die Verdächtigen wurden in getrennte Justizvollzugsanstalten gebracht. Sie bestreiten die Tat jedoch.
Die Ermittlungen der Soko zu den Einzelheiten und Hintergründen des Falles laufen weiterhin auf Hochtouren.