Modellstadt für E-Mobilität verliert Koordinator

Sebastian Martin verlässt Bad Neustadt. Der Vertrag des Projektmanagers für Elektromobilität läuft nach drei Jahren aus. Martins Aufgabe war es, in der ersten bayerischen Modellstadt für E-Mobilität Einzelprojekte in die Wege zu leiten. Das Fördervolumen dafür ist mittlerweile jedoch fast erschöpft. Neue Vorhaben können somit nicht angestoßen werden. Laufende Aufgaben werden jedoch weiter betreut. Außerdem soll das Technologie-Transfer-Zentrum E-Mobilität erhalten bleiben. Auch Bildungsprojekte und die alljährliche Fahrzeugschau soll es weiterhin geben.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar