Ziemlich beste Freunde überzeugt auch auf der Bühne

Bühne frei heißt es am Abend im Würzburger Theater Chambinzky. Das Stück „ziemlich beste Freunde“ ,in der Bühnenfassung von Gunnar Dreßler, feiert heute um 20 Uhr Premiere. Es zeigt die Geschichte der gleichnamigen französischen Filmkomödie. In Deutschland wurde „Ziemlich beste Freunde“ der Kinohit 2012. Regie übernahm Martina Esser. Die Hauptrollen des Theaterstücks spielen Thorsten Rock als Phillippe und Luis Leisterer als Pfleger Driss.