Würzburger Zaubertage

Eine Zeitreise durch die Zauberkunst – darauf können sich die Besucher im Theater am Neunerplatz freuen. Schnell ist es bis auf den letzten Platz besetzt. Ganz nach dem Motto „Zurück in die Zukunft“ nimmt das Duo von Real and Honest Magic das Publikum mit in längst vergangene Zeiten. Die beiden Magier führt es zunächst ins alte Ägypten: Hier kommt das weltbekannte Becherspiel zum Einsatz. Das Meisterstück eines jeden Zauberers, das vor viereinhalb Tausend Jahren dem Pharao vorgeführt wurde. Und sogar im Mittelalter von den Gauklern übernommen wurde. Die Zuschauer sollen die Zauberei hautnah miterleben – das ist das Ziel der Würzburger Zaubertage, die in diesem Jahr bereits in die 11. Runde gehen. Das Konzept, die Nähe zum Publikum ist scheinbar ein Erfolgsgarant.

Bei den Zaubertagen 2012 ist gerade Halbzeit, in der zweiten Hälfte des Festivals ist noch viel geboten. Wer jetzt noch die etwas andere Zauberkunst erleben möchte, hat also noch bis zum kommenden Sonntag dazu Gelegenheit.