Wonnemar eröffnet in Marktheidenfeld

34 Jahre lang konnten die Bürger in dem Hallenbad Maradies schwimmen gehen. Doch nach und nach traten immer mehr Mängel auf. Aus diesem Grund wurde das Bad Anfang 2011 abgerissen. Auf dem ehemaligen Gelände eröffnet am 17. Dezember nun ein neues Schwimmbad: Die Erlebnistherme Wonnemar. Die letzten Vorbereitungen werden getroffen.Die Besucher erwartet ein vielseitiges Angebot in mehreren Bereichen. Angefangen mit dem Erlebnisbad für die ganze Familie. Eine 80 Meter lange Röhrenrutsche und ein Nichtschwimmerbecken für die Kleinen – Ein 25 Meter langes Sportbecken für die Großen. Aber auch für den, der es etwas ruhiger mag, ist etwas geboten: Eine Therme. Der dritte Bereich richtet sich an Saunaliebhaber. Vor allem im Außenbereich müssen die Bauarbeiter hier aber noch einiges tun. Im Inneren hingegen werden die letzten Vorbereitungen getroffen. Mehrere Saunastuben und Dampfbäder laden hier in Zukunft zum Verweilen ein. Alle Bereiche verteilen sich auf eine Nutzfläche von Neun einhalb Tausend Quadratmeter. Das Besondere am Wonnemar: der Besucher zahlt nur das, das er auch nutzt. 16 Millionen Euro hat das Erlebnisbad gekostet. Getragen werden die Kosten von dem Betreiber InterSPA aus Stuttgart. Die Stadt muss 30 Jahre lang eine Miete von 840.000 Euro an den Investor bezahlen. Eröffnet wird das neue Badezentrum Wonnemar am 17. Dezember um 12 Uhr.