Wohnhausbrand Waldbrunn

Am Montagabend gegen halb neun kam es zu einem Wohnhausbrand in Waldbrunn im Landkreis Würzburg. Eine aufmerksame Anwohnerin meldete der Polizei, dass ein Einfamilienhaus in der Eisinger Straße brennen würde.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass die bereits Flammen aus dem Wohnzimmer des Anwesens schlugen. Das Feuer zerstörte Teile der Terrasse und des Hausdaches. Ruß und Löschwasser verursachten weitere Schäden. Der einzige Bewohner war nicht zu Hause.

Die Feuerwehr geht davon aus, dass ein technischer Defekt des Fernsehers den Brand verursacht hat. Es entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.