Wohnfläche in Unterfranken

Die größten Häuser Unterfrankens stehen in den Haßbergen – aus Daten des Landesamts für Statistiken, welche die LBS Bayern ausgewertet hat, geht hervor, dass die Menschen im Landkreis Haßberge mit durchschnittlich 111,8 Quadratmeter die größten Häuser und Wohnungen Unterfrankens haben. Mit einer Fläche von 75,7 Quadratmetern, gibt es dagegen die kleinsten Wohnungen und Häuser in Würzburg. Immer weniger Menschen leben in einem Haushalt zusammen. Laut der Landesbausparkasse ist das ein wesentlicher Grund für das zunehmende Wachstum der Wohnfläche in Bayern.