Wohin mit dem Atommüll? Nicht vor der eigenen Haustür

1974 wurde das AKW Grafenrheinfeld im Landkreis Schweinfurt gebaut, ab Dezember 1981 war es im Betrieb. 33 Jahre lang wurde dort Strom erzeugt. Vor über zwei Jahren wurde es dann vom Netz genommen. Zu sehen ist es aber immer noch. Und auch die Diskussionen um das KKW in Grafenrheinfeld gehen weiter. Denn der Atommüll, der über Jahre gelagert werden muss, befindet sich momentan noch in der Gemeinde. Forderungen seitens einer Arbeitsgemeinschaft und Grafenrheinfelds Bürgermeisterin sollen das aber baldmöglichst ändern.