Winterreifenwechsel

26 Mal vier Reifen abmontieren und vier neue aufziehen. Das ist das normale Arbeitspensum in dieser Werkstatt dieser Tage. Denn die Nachfrage nach Winterreifen ist in Mainfranken nach dem kalten Wochenende enorm gestiegen. Der Feiertag erschwert die Lage zusätzlich. Selbst mit Termin müssen lange Wartezeiten eingeplant werden. Ein baldiger Wechsel auf Winterreifen ist trotzdem zu empfehlen.

Nicht älter als sechs Jahre dürfen die Winterreifen sein. Ab dann verhärtet sich das Material und sie werden porös. Es muss sich jetzt aber niemand Sorgen machen, dass er keine Reifen mehr bekommt. Die Lagerbestände der Werkstätten und Händler sind gut gefüllt. Sie rechnen nicht mit Lieferengpässen. Auch die Preise für Winterreifen und Reifenwechsel bleiben in diesem Jahr auf dem gleichen Niveau wie im Vorjahr. Die KFZ Mechaniker erwarten allerdings, dass sich die Terminlage in der nächsten Woche entspannt. Dann sollen die Temperaturen nämlich wieder steigen. Schieben Sie den Reifenwechsel dennoch nicht zu lange auf. Denn der nächste Kälteeinbruch kommt bestimmt.