Wie entwickelt sich die Bevölkerung in Würzburg?

Die Bevölkerungsentwicklung in Würzburg zeigt sich in den nächsten 20 Jahren relativ stabil. Heute leben knapp 134.000 Menschen in der Domstadt, bis 2030 werden es aufgrund von Zuwanderungen 135.000 sein. Wie in den meisten Städten wird sich die Altersstruktur aber grundlegend verändern. Die Anzahl an Kinder und Jugendlichen bleibt überwiegen konstant. Aber die Menschen werden älter – Das Durchschnittsalter in Würzburg steigt von derzeit 42,1 auf 45,1 Jahre. Die Anzahl der 60 – 75jährigen steigt sogar um mehr als 30% auf 25.300 Personen. Bei den Menschen mittleren Alters ist ein leichter Rückgang zu spüren.