Weltstar zu Gast: Sol Gabetta beim Mozartfest

 

Mit der argentinischen Cellistin Sol Gabetta war ein Weltstar beim Würzburger Mozartfest zu Gast. Sie spielte zwei Konzerte mit dem Baseler Kammerorchester im Kaisersaal. Es kam das einzige Cello-Konzert von Robert Schumann zur Aufführung, da Mozart kein Werk für Violoncello geschrieben hat. Sol Gabetta war zum zweiten Mal beim Mozartfest – sie musiziert mit großen Orchestern in aller Welt.

Das Musikfestival dauert noch bis zum 3. Juli.