Welternährungstag 2017 – Ein Zeichen gegen den Hunger in der Welt

Derzeit sind 800 Millionen Menschen weltweit nicht ausreichend mit Lebensmitteln und sauberem Trinkwasser versorgt. Täglich sterben tausende Menschen an Unterernährung und ihren Folgen. Mehr als die Hälfte davon sind Kinder unter fünf Jahren. Heute ist Welternährungstag, ein Tag an dem auf das weltweite Hungerproblem aufmerksam gemacht wird. Das Datum wurde gewählt, weil am 16. Oktober 1945 die Ernährungs – und Landwirtschaftsorganisation als Sonderorganisation der UNO gegründet wurde. Die Aufgabe: Die weltweite Ernährung sicherzustellen.