Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Wahl der Weinkönigin 2014

Noch ist Marion Wunderlich die Fränkische Weinkönigin. Doch am 27. März muss sie ihre Krone an ihre Nachfolgerin abgeben. Um das repräsentative Amt bewerben sich aktuell zwei junge Weinprinzessinnen (=beide Fotos). Christin Ungemach aus Nordheim stammt aus einem kleinen Familienweingut und studiert Weinbau und Oenolgie. Die 22jährige spielt in ihrer Freizeit Saxophon und Klarinette. Die zweite Bewerberin ist Julia Schneider aus Wipfeld. Die gelernte Bankkauffrau ist 20 Jahre alt und treibt in ihrer Freizeit vor allem Sport. Die 59. Fränkische Weinkönigin wird am 27. März im Vogel Convention Center in Würzburg gewählt.