Viel Platz für kluge Köpfe im TGZ Neubau

Spatenstich am Hubland. Feierlich wurde der Weg für die Bauarbeiten am neuen Technologie- und Gründerzentrum frei gegeben. Rund 70 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft nahmen daran teil. Der Neubau des TGZ kostet insgesamt rund 11,8 Millionen Euro. Der Freistaat Bayern unterstützt das Projekt mit 5 Millionen Euro. Das Technologie- und Gründerzentrum soll innovativen Unternehmensideen eine Startrampe bieten und den Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft stärken. Bis Anfang 2016 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.