„Vertrauen“ im tanzSpeicher

Es scheint, als sei die ganze Welt seit Jahren in einer Art „Dauer-Krisen-Zustand“: die Finanzkrise, Griechenland vor der Staatspleite, Brexit. Rechtspopulisten sind weltweit auf dem Vormarsch, Donald Trump gewählter Präsident der USA, Erdogan in der Türkei, Orban in Ungarn. Und dazu: Kriege, Flüchtlinge und immer wieder Terroranschläge. Nach der Krise ist vor der Krise. Was tun? Die neue Produktion des Theater tanzSpeicher in Würzburg bearbeitet diese Themen auf künstlerische Weise.

 

Das Stück „Vertrauen“ hat am Freitag, den 20. Oktober Premiere und ist danach regelmäßig im tanzSpeicher zu sehen. Sie finden das Theater im Kulturspeichergebäude in Würzburg.