Vertragszustimmung der Bürgerinitiative „Lebenswertes Wonfurt“

Rund zweieinhalb Jahre schwelte der Streit um den Wonfurter Recycling-Betrieb Loacker. Auf Grund von Stäuben, die aus dem Betrieb ausgetreten sind, sorgten sich die Nachbarn um ihre Gesundheit. Über die Giftigkeit der Substanzen wurde lange und heftig gestritten, und in der Folge auch darüber, wie es mit dem Loacker-Standort Wonfurt weiter geht. Die Diskussionen zehrten an den Nerven – und das gilt wohl für alle Beteiligten. Sie entschieden sich deshalb für ein Mediationsverfahren. Unter der Moderation zweier Verwaltungsrichter entstand ein Vertragsentwurf, den die Mitglieder der Bürgerinitiative „Lebenswertes Wonfurt“ gestern Abend einstimmig angenommen haben.