Ver.di bestreikt den unterfränkischen Einzelhandel

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi bestreikt den unterfränkischen Einzelhandel. Die Forderung: 5,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt für die Beschäftigten im Bayerischen Einzelhandel, mindestens aber 140 Euro mehr. Am Freitagvormittag wurde vor der H&M Filiale in der Schönbornstraße gestreikt.