Urteil im Dopingfall: Joseph Mensah wird für zwei Jahre gesperrt!

Der Dopingfall um Joseph Mensah hat ein vorläufiges Ende gefunden. Das Sportgericht des Bayerischen Fußball Verbandes hat ein Urteil gefällt. Mensah wird für zwei Jahre gesperrt. Dem Spieler des FC Schweinfurt 05 wurden nach dem Regionalliga-Spiel gegen den TSV Buchbach im September des letzten Jahres in einer Doping-Probe Amphetamin-Spuren nachgewiesen. Das Verbands-Sportgericht berief sich bei seinem Strafmaß auf die gültigen Richtlinien der Nationalen Anti Doping Agentur. Auch für den FC Schweinfurt 05 hat der Fall Konsequenzen.