Uniklinik wehrt sich gegen Krankenhausstrukturgesetz

Das so genannte Krankenhausstrukturgesetz sorgt derzeit für Diskussionen. Demnach könnten den deutschen Krankenhäusern bereits ab nächstem Jahr eine Neuregelung hinsichtlich der Finanzierung bevor stehen. Der Gesetzesentwurf stößt aber besonders in Unikliniken auf Unverständnis, so auch in Würzburg. Laut ärztlicher und kaufmännischer Direktion würde dem Uniklinik Würzburg aufgrund der Neuregelung 17 Millionen Euro im Jahr fehlen.