Unfallopfer kann Krankenhaus verlassen

Beifahrer aus Krankenhaus entlassen – Nach dem schweren Unfall am vergangenen Wochenende auf der Grabfeldrallye, bei dem der Fahrer noch an der Unfallstelle seine Verletzungen erlag, konnte der Beifahrer bereits am Sonntagnachmittag das Krankenhaus wieder verlassen. Zuvor wurde dieser noch in das Meininger Klinikum geflogen, da schwerste Verletzungen zu befürchten waren. In der seit 21 Jahren stattfindenden Grabfeldrallye war dies bereits der zweite tödliche Unfall. 1997 war ein Wagen bei Herbstadt in einen See gestürzt. Dabei starb der Fahrer des Wagens, wobei sich der Beifahrer noch befreien konnte.