Unfallhochburgen Deutschlands liegen in Bayern – Polizei sieht das anders

Schweinfurt zählt laut einer Studie des Internetportals billiger.de zu einem der Spitzenreiter Unterfrankens. Die Statistik zeigt 760 tödlich Verunglückte je 100.000 Einwohner. Anders sieht das die Polizei. Laut Polizeiangaben sinkt in Schweinfurt die Anzahl von Unfällen mit Verletzten seit 2012 von 387 auf 309 im Jahr 2014. Auch die Zahl der Verletzten sank von 489 auf 391. Anhand der Zahlen der Todesopfer pro 100.000 Einwohner lasse sich kein Aussagekräftiges Bild erstellen, so ein Polizeisprecher.