Unfall während der Mittagspause – Wer zahlt?

Die wohl verdiente Mittagspause ist vielen Menschen ja heilig – und das zurecht! Wer Stunden lang hart arbeitet, sollte die eine Stunde nutzen, um neue Energie zu tanken – egal wo oder? Nicht ganz, denn im Ernstfall unterscheidet der Gesetzesgeber ganz genau wo die Mittagspause verbracht wurde und vor allem was der Arbeitnehmer gemacht hat. Doch wer zahlt eigentlich wenn ich während meiner Mittagspause zu Schaden komme? Wir haben bei Rechtsexpertin Dörthe Leopold aus der Würzburger Kanzlei MWLG nachgefragt.