Unfall nach missglücktem Überholmanöver bei Schönau

Am frühen Montagabend sind auf der Bundesstraße bei Schönau im Landkreis Rhön-Grabfeld zwei PKW-Fahrer schwer verletzt worden. Eine 18-jährige war gegen 18 Uhr auf der B279 in Richtung Fulda unterwegs als sie einen LKW überholte. Sie unterschätze scheinbar den Abstand zum Gegenverkehr und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Kleintransporter zusammen. Dieser wurde auf die Leitplanke geschleudert und kam dort stehen. Der 61-Jährige Fahrer des Kleinlastwagens wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Auch die 18-Jährige wurde schwer verletzt. Beide Fahrer wurden ins Krankenhaus gebracht.