Unbekannter hat erneut Nadelköder für Hunde ausgelegt

In den Weinbergen auf der Würzburger Keesburg hat ein noch unbekannter Täter Fleischstücke ausgelegt, die mit Nägeln versetzt waren. Ein Hund fraß den gefährlichen Köder und musste notoperiert werden. Die Würzburger Polizei ermittelt jetzt. Zur Ergreifung des Täters wurde eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro ausgesetzt.