Umfrage Mario Goetze

Borussia Dortmund muss eine weitere bittere Pille schlucken: In der Bundesliga belegen sie mit weitem Rücksand den zweiten Platz hinter dem großen Konkurrenten FC Bayern München. Und jetzt schnappen die Bayern den Borussen auch noch ihren Superstar Mario Götze weg. Für die Ablösesumme von 37 Millionen Euro wechselt der Mittelfeldspieler in der nächsten Saison in die bayerische Landeshauptstadt. Die Summe war in einer Ausstiegsklausel seines eigentlich noch bis 2016 laufenden Vertrags festgesetzt. Hatte der FCB diesen Einkauf wirklich nötig? Oder handelt es sich dabei nur um einen geschickten Schachzug gegen den BvB? Wir fragten die Schweinfurter nach ihrer Meinung.