Überfall auf Supermarkt

ALDI-Filiale in Sennfeld überfallen. Kurz nach 20 Uhr bedrohten zwei männliche Täter Angestellte des Marktes in der August Borsig Straße mit Handfeuerwaffen. Vermutlich hatten sie es auf die Tageseinnahmen abgesehen. Eine der Angestellten konnte einen Notruf absetzen, woraufhin die Männer ohne Beute flüchteten. Die Mitarbeiterinnen der Filiale erlitten einen Schock, wurden aber nicht verletzt. Da von den Tätern bislang jede Spur fehlt, bittet die Polizei um Hinweise.

Die Beiden werden wie folgt beschrieben:

Der eine ist ca. 1 Meter 80 bis 1 Meter 85 groß und zwischen 25 und 30 Jahren alt. Er hat eine normale Figur, kurzes dunkles Haar, war auffallend pickelig und hat einen osteuropäischen Akzent. Zur Tatzeit war er dunkel gekleidet.

Der andere Täter ist ca. 1 Meter 70 groß, um die 30 Jahre alt. Er hatte ebenfalls eine normale Figur. Außerdem eine gepflegte Erscheinung und mittelblondes Haar. Er trug bei dem Überfall eine blaue Jeanshose und eine dunkle Jacke.

Die Polizei bittet nicht nur mögliche Zeugen, sondern auch die letzten Kunden der ALDI Filiale, sich bei der Kripo Schweinfurt unter der Telefonnummer 09721 – 202 1731 zu melden.