Tischtennis: gerechtes Unentschieden im Spitzenspiel

Es war an Spannung kaum zu überbieten, das Spitzenspiel in der Zweiten Tischtennis Bundesliga. Tabellenführer TSV Bad Königshofen und der Zweite, der FC Saarbrücken 2, trennen sich nach viereinhalbstündiger Spieldauer 5:5 unentschieden. Erst das letzte Einzel sichert den Rhön-Grabfeldern den Punkt.