Tag der Pressefreiheit: „Blitz“-Aktion in Würzburg

Vor wenigen Wochen hat die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ eine Rangliste zur weltweiten Pressefreiheit vorgestellt. Deutschland liegt dabei vergleichsweise gut – auf Platz 16 von 180. Trotzdem verschärft sich auch hierzulande die Lage. Anfeindungen und sogar Gewalt gegen Journalisten nehmen zu. Am internationalen Tag der Pressefreiheit wurde auch in Würzburg die freie Berichterstattung in den Mittelpunkt gestellt.