Streit um Loacker scheint geschlichtet

Der Gemeinderat von Wonfurt (Lkr. Haßberge) hat eine Vereinbarung zum Recycling-Unternehmen Loacker gebilligt. Der Entwurf sieht unter anderem vor, dass das Firmengelände einzuhausen ist und dass der zuverlässige Betrieb der Luftreinigungsanlagen gewährleistet sein muss. Dadurch soll der Austritt von Schadstoffen aus dem Betrieb verhindert werden. In der Vergangenheit hat es teils heftige Proteste gegen Loacker gegeben. Immer wieder waren Stäube nach außen gelangt, von denen Anwohner eine Gefahr für Mensch und Umwelt ausgehen sahen. Die Bürgerinitiative „Lebenswertes Wonfurt“ hat bereits für die Vereinbarung votiert, die durch ein Mediationsverfahren zustande kam. Nun muss noch Haßberge-Landrat Rudolf Handwerker den baulichen Änderungen zustimmen.