Stihl Timbersports – Robert Ebner nationaler Vizemeister

Bei der deutschen Meisterschaft im Sportholzfällen hat Robert Ebner den zweiten Platz belegt. Der Ottelmannshäuser musste sich in Winterberg im Rothaargebirge lediglich Dirk Braun geschlagen geben. Es ist bereits das vierte Mal nach 2007, 2011 und 2013, dass es für den Rhön Grabfelder nicht bis ganz nach oben gereicht hat. Besonders ärgerlich. Nach fünf von Sechs auszutragenden Disziplinen lag er noch auf Platz eins. Doch gerade an der Hot Saw, an der Ebner in diesem Jahr noch einen neuen Weltrekord aufstellen konnte, wusste er nicht zu überzeugen fiel auf Platz zwei ab.