Steigerwald – Streit um Nationalpark geht vor Verfassungsgerichtshof

Der Konflikt über einen angemessenen Schutz für den Steigerwald spitzt sich immer weiter zu. Nun wurde ein neuer Höhepunkt erreicht. Der Verein Nationalpark Nordsteigerwald e.V will vor das höchste bayerische Gericht, den Verfassungsgerichtshof, ziehen. Die Aufhebung des Schutzes für den Buchenwald im Ebracher Forst Ende 2015 bezeichnen die empörten Vereinsmitglieder als reinen Willkürakt. Genaueres zur Klage stellt der Verein am Freitag in Bamberg vor. Die Naturschützer fordern schon jahrelang einen Nationalpark im Steigerwald. Die Staatsregierung und Gegner lehnen dies ab.