Starke finanzielle Einbrüche am Schäffler-Standort Schweinfurt

Starke finanzielle Einbrüche am Schaeffler – Standort Schweinfurt. Der Umsatz der Sparte Industrie ging im ersten Halbjahr um 14 Prozent zurück. Grund dafür ist laut Schaeffler die allgemein Rückläufige Entwicklung im Sektor Industrie, sowie die schleppende Erholung der Weltwirtschaft. Dennoch lag der Gesamtumsatz von Schaeffler im ersten Halbjahr 2013  mit 5,6 Milliarden Euro auf dem Niveau des Vorjahres. Dieser Umstand ist dem wachsenden Automobilgeschäft zuzuschreiben. Dieses legte um etwa sechs Prozent zu. Für das Gesamtjahr rechne man mit einem Umsatzwachstum von ein bis zwei Prozent.