Stadtwerke Bad Kissingen – Neues technisches Betriebsgebäude

Am Tag der offenen Tür stellte das kommunale Unternehmen am Wochenende ihr neues technisches Betriebsgebäude vor. Alle technischen Funktionen im Bereich Strom, Gas, Wasser und Fernwärme sind nun an einem Standort gebündelt. Die Baukosten belaufen sich auf rund 6 Millionen Euro. Neben Lager, Werkstätten oder einer Waschhalle ist auch eine 24-Stunden-Schaltwarte in dem neuen Gebäude untergebracht. Laut Geschäftsführer Manfred Zimmer können so alle Netze in Bad Kissingen und Umgebung gesteuert und überwacht werden. Mit dem Neubau nebem den 1876 errichteten Verwaltungsgebäude sind jetzt rund 100 Mitarbeiter der Stadtwerke Bad Kissingen GmbH an einem Standort beschäftigt.