Tanzen für den guten Zweck: Der Sport & Medienball

Der 24. Sport und Medienball lockte auch dieses Jahr wieder bekannte Gesichter aus Politik, Wirtschaft, Sport und Medien in das Würzburger Congress Centrum. Wie jedes Jahr war der Festsaal auch dieses Jahr voll besetzt. 

Beim Sport und Medienball stehen neben dem Tanz vor allem der Gute Zweck im Vordergrund. Die Einnahmen des Abends gehen an die Würzburger Sporthilfe. Der Verein fördert die Amateur-Sportvereine der Stadt. 

Als Showeinlagen gab es eine feurige Tanzeinlage von Mercedes Sebald mit Ihrer Flamenco Truppe. Des Weiteren zeigten die Chearleader „Lasers“ zeigten, wie sie Ihre Handballmanschaft, die Rimparer Wölfe, anfeuern. 

Geehrt wurden die Handballer DJK Rimparer Wölfe als Mannschaft des Jahres. Als beste Sportlerin des Jahres wurde Lena Lotzen geehrt. Leider konnte Sie nicht persönlich kommen, da sie derzeit mit der Frauen Nationalmannschaft im Trainingslager ist. 

Auch im nächsten Jahr soll es wieder einen Sport und Medienball geben.