Sondersitzung zu Geomaris

Sondersitzung zum Geomaris. Der Stadtrat von Gerolzhofen wird sich noch in diesem Jahr erneut mit der Zukunft des städtischen Sport- und Freizeitbads beschäftigen. Nach einem Ortstermin will man am kommenden Montag Fragen erörtern, die sich mit dem geplanten Teilabriss und -neubau des Bades befassen. Wie mehrfach berichtet, ist das Geomaris dringend sanierungsbedürftig. Für die von der Stadtratsmehrheit bevorzugte Sanierungsvariante werden acht Millionen Euro fällig, die zu einem großen Teil von der Stadt selbst aufgebracht werden müssen. Dies wiederum gilt in Gerolzhofen als große Herausforderung.