Siemens – Konzernleitung widerspricht Gewerkschaft

Am Mittwoch hat der Betriebsrat von Siemens in Bad Neustadt, gemeinsam mit der IG Metall darüber informiert, dass man befürchtet, dass bis 2020 ca 900 Stellen in Gefahr sind. Medienberichten zufolge, hat der Siemens Vorstand bereits am Mittwoch verwundert über die Äußerungen reagiert. In den Ankündigen vom 09. März, dass der Standort erhalten bleiben solle, habe sich nichts geändert. Weitere Kommentare zum geplanten Stellenabbau in Bad Neustadt habe es bisher nicht gegeben.