Schwerer Unfall in Frankenwinheim

Bei einem PKW-Zusammenstoß am Mittwochmittag sind zwei Personen schwer verletzt worden. Ein 56-jähriger Peugeot-Fahrer wollte die Staatsstraße in Frankenwinheim im Landkreis Schweinfurt überqueren und in einen Feldweg fahren. Dabei übersah er eine 28-jährige PKW Fahrerin, die auf eben dieser Straße unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Durch den starken Aufprall wurde der Chevrolet der 28-Jährigen in einen Acker geschleudert. Beide Fahrer mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Ein vier Monate alter Säugling, der in einem Kindersitz im Chevrolet saß, erlitt vermutlich ein leichtes Schleudertrauma.
Die Polizeiinspektion in Gerolzhofen ermittelt nun. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 15.000 Euro.