Schweinfurter BRK zieht Bilanz

Das Bayerische Rote Kreuz in Stadt und Landkreis Schweinfurt zieht Bilanz. Die Mitarbeiter des BRK Rettungsdienstes hatten im vergangenen Jahr über 20.600 Einsätze zu bewältigen. Den Hausnotrufdienst für Senioren haben 2015 fast 400 Personen in Anspruch genommen. Beim Blutspenden konnten insgesamt 12.870 gespendete Konserven gesammelt werden. Die Aufgaben in der Flüchtlingshilfe kamen 2015 unterwartet hinzu.