Schweinfurt Krimi – Lothar Reichel und Christian Blacky Schwarz im Interview

Schweinfurt eignet sich hervorragend als literarischer Tatort für Verbrechen aller Art. Das findet jedenfalls Lothar Reichel. In seinen Kriminalromanen lässt der Autor allerdings keinen Kommissar oder Detektiv ermitteln, sondern einen – Radiomoderator. Christian „Blacky“ Schwarz. Das ist die Vorlage für die Schweinfurt Krimis. Eine Buchreihe die vor kurzem ihren siebten Band zum Vorschein gebracht hat. Sie Alle spielen in Schweinfurt mit mehr oder minder echten Persönlichkeiten der Stadt. So auch im neuesten Werk von Lothar Reichel. Schlachtschüsselblut ist der Titel.