Schwarzfahren wird teurer

Schwarzfahren in den Bussen der Stadtwerke Schweinfurt wird in Zukunft teurer. Dies habe der Aufsichtsrat vergangenen Mittwoch beschlossen. Laut den Stadtwerken sei dies die Anpassung an das erhöhte Beförderungsentgelt. Ab dem 13. Dezember muss man für das Fahren ohne gültigen Fahrschein statt bisher 40 nun 60 Euro bezahlen. Damit werde die mittlerweile bundesweit übliche Regelung angewendet. Diese hatte der Bundesgesetzgeber zum 1. Juli in Kraft gesetzt.