Schwarzarbeit – Wann ist die Grenze überschritten?

Fenster putzen, Bad schrubben, Boden wischen – für viele Deutsche ist das ein Graus. Und so leistet sich rund jeder Neunte eine Haushaltshilfe, wie eine Forsa-Umfrage für die Minijob-Zentrale im Jahr 2015 ergab. Eine weitere Studie besagt, dass etwa acht von zehn Putzfrauen in deutschen Haushalten schwarz arbeiten. Damit riskieren beide Seiten eine strafrechtliche Verfolgung. Eine Würzburger Rechtsexpertin der Kanzlei MWLG weiß mehr.