Schreckensnacht an der „Schwarzen Pfütze“

Beim Brand eines ehemaligen Gasthofs an der Schwarzen Pfütze bei Oerlenbach (Lkr. Bad Kissingen) kam am Freitagabend eine Person ums Leben. Ein Bewohner hatte das Feuer bemerkt. Der 49-jährige kam nach vergeblichen Löschversuchen mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Der Dachstuhl und das Obergeschoss des Gebäudes brannten komplett aus – der Sachschaden beläuft sich auf rund 100.000 Euro. Die Brandursache konnte noch nicht geklärt werden. Auch die Identität der Leiche und die genaue Todesursache sind noch unbekannt. Eine Obduktion soll Klarheit bringen.