Schlechtes Ergebnis für Schweinfurt

Schweinfurt hat einiges zu bieten: Arbeitsplätze durch die ansässige Industrie, Bildungsmöglichkeiten an zahlreichen Schulen und einer Hochschule, und jede Menge Kunst, Kultur und Sport. Dennoch landete Schweinfurt beim Stadtmarkenatlas der Imakomm-Akademie weit hinten. Bei den Aspekten Sympathie und Lebensqualität beispielsweise liegt Schweinfurt auf dem letzten Platz. Im Rathaus sucht man nun nach Gründen dafür und einer Strategie, das Image der Stadt langfristig zu verbessern.